Zu mir



Mein Name ist Matthias Gradenwitz
Ich bin gebürtiger Niederländer Jahrgang 1955 und lebe seit über 40 Jahren in Deutschland. Als Heilpädagoge, Mathematik- und Förderklassenlehrer habe ich beruflich viel mit Lernschwie- rigkeiten zu tun gehabt. Nach meiner Ausbildung zum Lernthe- rapeuten für Legasthenie, Dyskalkulie und AD(H)S widme ich mich seit 1998 in meiner Praxis der Einzeltherapie von Betrof- fenen.
Ich bilde seit Jahren Menschen zu selbständig arbeitenden Lerntherapeuten aus. Innerhalb meiner eigenen Forschungsar- beit zum Thema “Motivation menschlichen Handelns” beschäftigt mich vor allem eine Frage: "Wie entsteht Sehnsucht zum Tun?"
In Vorträgen und Seminaren gehe ich mit Eltern, Lehrern und Führungskräften auf die Suche nach Antworten. Seit 2014 arbeite ich in meinem Atelier für mathematische Spiele und Kunst an der Entwicklung der EINMALEINSEINMALANDERSSPIELEFAMILIE. Durch diese Spiele ist es Kindern von 3 bis 130 möglich einen völlig neuen Zugang zum Rechnen zu finden.